English
Head (Druckversion)

Installation der W.E.D

Der Anbau der Düse in einem Dock nimmt nur wenige Tage in Anspruch und kann während eines routinemäßigen Aufenthalts des Schiffes im Trockendock vorgenommen werden.
Der untere Anschluss der Halbringe an den Schiffskörper erfolgt über die Nuss am Stevenrohr. Beim nachträglichen Anbau an ein bereits in Betrieb befindliches Schiff ist es normalerweise nicht erforderlich, die Schraubenwelle abzuziehen. Veränderungen am Stevenrohrlager und an der Wellenausrichtung durch die Schweißarbeiten lassen sich durch fachmännische Ausführung und durch gleichzeitiges Schweißen der Ringe auf beiden Seiten ganz vermeiden oder zumindest auf ein vernachlässigenswertes Maß reduzieren. Für den Bau der WED wird normaler Schiffsbaustahl verwendet.

Die folgende Animation zeigt Ihnen den schrittweisen Anbau der WED an das Schiff

English
Impressum
Kontakt
Schneekluth Hydrodynamik Entwicklungs- und Vertriebsges. mbH
Footer (Druckversion)